Es war einmal eine Squier Classiv Vibe 60 ... und dann wurde gebastelt. Meine Eigenbau Gilmour-Strat. Der Korpus: ein superleichter Erlekorpus ehemals 3-Tone-Sunburst. Der Korpus wurde so stark mattiert, dass nur noch ein Hauch altem PU-Lack aufgebracht war. Dann wurde schwarz Nitro-überlackiert und das Ganze durch das hauseigene Reliclabor geschickt, also historisch korrekt, ist die Black Strat von Gilmour bekanntlich eine überlackierte Sunburst ;-)  schwierig zu gestalten war der Hals, da die Classic Vibe Hälse zu dick mit PU lackiert sind. Die Kopfplatte wurde komplett entlackt, das Logo kommt aus Portugal. Eine Sonderanfertigung, nicht goldfarben, sondern in Richtung "orange" gehend, so wie sich die alten 50er Logos teilweise durch UV-Strahlung über die Jahre verfärbt haben. Die Macken im Hals waren schwer zu modellieren, da die Lackschicht extrem dick ist. Da musste eine Miniflex her.

 

Das Fat 50 Set, das schwarze Pickguard mit den cremeweißen Knöpfen und Kappen runden das Projekt als eine absolute Livewaffe ab.

 

Mit der Gitarre geht Pink Floyd besonders, aber auch andere Stilrichtungen bis hin zum derben Südstaatenrock.