SRV lässt grüßen  ;-)
SRV lässt grüßen ;-)

Die typische Texas Strat. Esche-Body, Overwound Pickups, Palisandergriffbrett, kleine Kopfplatte.

Der Body ist von ESP und wurde Ende der 80er Jahre produziert. Er war noch roh, als ich ihn für knapp 120 Euro bei Ebay ersteigern konnte. Das Stück Holz fristete jahrelang ein einsames Leben auf einem Dachboden in der Kölner Innenstadt. Beim ersten Wässern stellte ich fest, dass sich kaum noch Fasern stellten, was für das Alter des Holzes spricht. Ich hab den Body wegen der schönen Maserung naturbelassen und lediglich mit Hartöl getränkt und poliert. Interessant ist, wie wenig akkurat damals noch gearbeitet wurde. Der Hals sitzt zwar fest in der Halstasche, aber da ist noch ganz schön viel Platz zwischen Body und Hals, ebenso wurde das Tremolofach etwas schief ausgefräßt. Ich sehe das positiv und denke mir: "Schön, eine handgefertigte Strat und keine von der Stange :-) ."

Die leichte Sumpfesche verleiht der Gitarre übrigens einen sehr schmatzenden Ton, der durch die Leosounds (ST Overwound) klasse verstärkt wird.

Der Hals stammt von einer Japan Vintage-Strat aus dem Jahr 1995. Die akurat eingelassenen Bundstäbchen sind zwar recht dünn, aber selbst nach der langen Spielzeit immer noch sehr gut erhalten. Das spricht für die gute Materialauswahl der japanischen Fendermitarbeiter. Die Mechaniken wurden durch originale Klusons ersetzt.